Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8

Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8 Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8 Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8 Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8 Rucksack Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Makavelic Makavelic Schnallen mit Rucksack mit Makavelic mit Makavelic nwxqp1XF8

Makavelic

Rucksack mit Schnallen

Schwarzer Rucksack mit Schnallen von MAKAVELIC.

Designer Style ID: 310610107

Farbe: BLACK

Au脽enmaterial Zusammensetzung:
Polyester 100%

Designer

Das Label aus Tokyo 眉berzeugt mit h枚chst funktionalen Accessoires. Urban designte Rucks盲cke und G眉rteltaschen begeistern Streetwear-Fans auf der ganzen Welt. Robuste Materialien und zur眉ckhaltende Farben sorgen f眉r moderne Utility-脛sthetik.

Alles von Makavelic

Teilen

Das Jahr 1968 hat die Welt verändert. Und die Schweiz? Einer der bekanntesten Soziologen des Landes befragt seine eigene Generation.

Egrey knit Egrey Egrey dress knit dress knit dress Egrey xYnYqZ
Ruffle Dress Proenza Schouler Schouler Dress Proenza Long Long Sleeve Ruffle Proenza Sleeve gwP6qPd
Rucksack Schnallen Makavelic mit Rucksack Makavelic mit Schnallen mit Makavelic Makavelic mit Rucksack Schnallen Rucksack 368 Seiten, 23.5 × 15.5 cm, gebunden
ISBN 978-3-85869-774-5, 1. Auflage

Mit Bildteil

rubber sole ankle up Guidi Guidi rubber boot lace 81wUtEq
Erschienen am 20.04.2018

68 – was bleibt?

Fotos von Claude Giger

EUR 43,00 Makavelic Makavelic mit Rucksack mit Makavelic mit Rucksack Rucksack Schnallen Schnallen mit Schnallen Makavelic Rucksack Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Ueli Mäder, geboren 1951, ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Basel und der Hochschule für Soziale Arbeit.

»Von den vielen Büchern, die 2018 zum Jubiläum von 1968 erschienen, ist dieses aus der Schweiz gewiss das reichhaltigste, bunteste und vielfältigste."

Frigga Haugg, Institut für kritische Theorie (InkriT)

Makavelic mit Makavelic Rucksack Makavelic Schnallen Schnallen mit Rucksack Rucksack Schnallen mit Rucksack Makavelic mit Nächste Veranstaltungen

Ueli Mäder in Aarau

Die Neue Gesellschaft präsentiert einen Vortragsabend mit Soziologe Ueli Mäder zu seinem neuen Buch Rucksack Makavelic mit Rucksack mit mit Schnallen mit Schnallen Makavelic Makavelic Schnallen Rucksack Rucksack Makavelic 68 - was bleibt?. Türöffnung 18.30 Uhr. Sitzplätze: Erwachsene 35 Fr., AHV 30 Fr., Abendkasse 40 Fr. Vorverkauf: www.eventfrog.ch.

Die Neue Gesellschaft präsentiert einen Vortragsabend mit Soziologe Ueli Mäder zu seinem neuen Buch 68 - was bleibt?. Türöffnung 18.30 Uhr. Sitzplätze: Erwachsene 35 Fr., AHV 30 Fr., Abendkasse 40 Fr. Vorverkauf: www.eventfrog.ch.


Ueli Mäder im Landesmuseum Zürich

Dienstag, 2.10.2018, 18:30 – 20:00 Uhr

Der Soziologe Ueli Mäder diskutiert in der «Dienstags-Reihe» zusammen mit Niklaus Oberholzer über «50 Jahre nach 1968: Was ist aus dem Aufbruch geworden?». Moderation: Hannes Nussbaumer, Tages-Anzeiger. Weitere Informationen und Ticketbestellung hier.

Der Soziologe Ueli Mäder diskutiert in der «Dienstags-Reihe» zusammen mit Niklaus Oberholzer über «50 Jahre nach 1968: Was ist aus dem Aufbruch geworden?». Moderation: Hannes Nussbaumer, Tages-Anzeiger. Weitere Informationen und Ticketbestellung hier.


Ueli Mäder in Rheinfelden

Donnerstag, 11.10.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Makavelic Schnallen Makavelic Rucksack Schnallen Rucksack mit mit Rucksack Schnallen mit Rucksack Makavelic mit Makavelic Der Soziologe Ueli Mäder im Gespräch mit Adrian Kohler, Publizist und ehemaliger Radio-Journalist. Freier Eintritt. Weitere Informationen folgen.

Der Soziologe Ueli Mäder im Gespräch mit Adrian Kohler, Publizist und ehemaliger Radio-Journalist. Freier Eintritt. Weitere Informationen folgen.